Der Jungwinzer Carlo Schmidt mit Riesling ganz vorn dabei

Großartige Weine bei der neunten Ausgabe des renommierten Wettbewerbes für Deutschlands Edelsorte

Zum neunten Mal suchte das europäische Weinmagazin VINUM den deutschen „Riesling-Champion“ und die besten Weine der wichtigsten deutschen Weißweinsorte sowie von deren „Kindern“ wie Scheurebe
und Rieslaner in einem großen Wettbewerb. Dieser fand, wie schon in den letzten Jahren und trotz Pandemie, großen Zuspruch in der Weinszene. Knapp 400 Erzeuger stellten über 1650 Weine an. Der „Champion“ war ein alter Bekannter: Philipp Kuhn aus dem pfälzischen Laumersheim bewies zum vierten Mal absolute Riesling-Kompetenz mit einem Notenschnitt von 18.1 (von 20 möglichen) Punkten bei vier trockenen Weinen. Er konnte sich knapp vor Thomas Haag, dem Chef des Mosel-Weingutes Schloss Lieser, behaupten (Schnitt 18.0 Punkte). Auf den Champion-Rängen folgten mit einem Schnitt von 17.8 Punkten die Weingüter Wirsching aus Iphofen (Franken), Loersch aus Leiwen (Mosel) und Fritz Haag aus Brauneberg (Mosel), dessen Chef Oliver Haag (Bruder von Thomas Haag) sich zudem über Rang eins und zwei in der Kategorie Auslese freute. In den verschiedenen Kategorien konnten sich namhafte Betriebe ebenso wie Newcomer durchsetzen. Erneut brach VINUM eine Lanze für leichte Weine. Gekürt wurden die besten Kabinettweine bis maximal 11,5 Vol.-% Alkohol. Hier gab es einen Doppelsieg für das Mosel-Weingut Maximin Grünhaus der Familie von Schubert. Bei den sonstigen fruchtigen Weinen (überwiegend Spätlesen) hatte das Nahe-Weingut Joh. Bapt. Schäfer mit einer 2019er Spätlese die Nase vorn.

Ebenfalls mit verspielter Leichtigkeit trumpfte Jungwinzer Carlo Schmitt vom Weingut Heinz Schmitt Erben aus Leiwen mit einem 2019er Qualitätswein feinherb auf. Er belegte den ersten Platz in der Kategorie Halbtrocken/Feinherb. Carlo Schmidt startet in 2017 mehr als vielversprechend, worauf der 2018er Jahrgang bereits mehrfach ausgezeichnet und lobend erwähnt wurde. Mit dem Erfolg in diesem Jahr zeigt das Weingut besondere Riesling-Klasse auf.

Wenn Sie mehr zu dem Thema Rieslingchampion des Magazins VINUM lesen möchten, informieren Sie sich unter www.rieslingchampion.de

Sie möchten Essen gehen in Trier oder suchen eine ausgefallene Gastronomie in der Region Trier und Luxembourg? Dann besuchen Sie regelmäßig unseren "Gastronomie Guide". Liken Sie uns auf Facebook und bleiben Sie auf dem laufenden. Gerne können Sie auch unsere Printausgabe abonnieren um stets die neuesten Informationen aus unserem Gastro-Guide zu erhalten. Und natürlich viel mehr.